Foto: Kathleen Altus
Foto: Kathleen Altus

Das Ensemble Compagnie d'Oiseaux Dresden um die Sängerin Gretel Wittenburg hat sich seit 2013 der Aufführung Alter Musik verschrieben. In wechselnden Vokal- und Instrumentalbesetzungen kommt die ganze Vielfalt historischer Musikschätze zu Gehör.

Zu den Gästen des Ensembles gehören bekannte Solisten wie: Magdalena Bäz, Daniela Vogel, Clemens Heidrich, Elisabeth Starke, Uta-Maria Lempert, Ulla Hoffmann, Dietlind Baumgarten, Katrin Geibel,  Brita Lenke, Kathrin Lösch-Bäz, Camilla Lehmgrübner, Martin Strohhäcker, Thomas Grosche, Xaver Schult, Heidrun Pollini, Karina Müller, David Pollini, Wolfram Hoppe, Bernd Schäfer u.a.

 

Ausblick auf 2024:

Frauen schreiben Musikgeschichte! Meisterinnen des Barock, deren Namen heute weitgehend unbekannt sind, erklingen am 17. März 2024 im Rathaus Weißenfels und am 19. April 2024 zur Eröffnung der Tage Alter Musik in St. Anna Schwerin. Das Konzert VON ZARTER HAND würdigt einige dieser „fast" vergessenen Komponistinnen. Es erklingen frisch und teils erstmalig in Deutschland Arien, Madrigale und Kantaten von Élisabeth Jacquet de la Guerre, Barbara Strozzi, Francesca Caccini, Antonia Bembo, Chiara Margarita Cozzolani, Isabella Leonarda, Lucretia Orsina Vizzana und Claudia Sessa. In der Septett Besetzung mit 2 Sängerinnen, 2 Barockviolinen, Viola da Gamba, Theorbe und Continuo.

 

Das virtuose NACHTIGALLKONZERT mit Werken von Torri, Fedeli, Telemann, Händel und anderen Meistern spielt das Ensemble als Trio mit Magdalena Bäz (Querflöte) und Xaver Schult (Orgel).

 

 

 

 

Für Anfragen nutzen Sie bitte den Briefumschlag unten.