Foto: Jürgen Lippsch
Foto: Jürgen Lippsch

Im Garten des Herzens -

von Vogelsang und Blumenlust 

Wer einen Garten hat, kennt die Freuden des Innehaltens vor der schönsten Blüte, des Staunens über das erwachende Grün, den Duft der frisch aufgeworfenen Erde. Vertieft in das Grün werden wir eins mit der Natur, dem Himmel und der blühenden Welt.

 

Im Garten des Herzens träumen wir von mancher Liebe, verzehren uns vor Sehnsucht und denken an glückliche Stunde zurück. In Liedern u.a. von R. Schumann, F. Schubert und G. Fauré spiegelt sich all das musikalisch wider. 

 

Der intime Charakter dieses Liederprogramms ist vergleichbar einer stillen Gartenlaube, wo sich die Damen zur abendlichen Stunde sammeln und manch heimliches Wort von Rosen, Lilien und Veilchen flüstern. Der zauberhaft leichtfüßige Sopran von Gretel Wittenburg wird meisterhaft durch Elke Jahn auf der Gitarre begleitet. Werden dazu manche Märchen von Blumen, Kräutern, Bäumen und zauberhaften Gärten gelesen, wird es zum Konzerterlebnis für Groß und Klein.

 

Sopran: Gretel Wittenburg

Gitarre: Elke Jahn