Datum & Uhrzeit

Ort

Veranstaltung



23. Juni 2024

Sonntag

15 Uhr

16 Uhr

17 Uhr

Robert-Sterl-Haus (bei Struppen)

Sächsische Schweiz

Externer Link

 

PREMIERE

Konzert "Elfenreigen & Waldgeflüster"

Zum Gartenfest zaubern wir ein feenleichtes und koboldwitziges Nachmittagskonzert in den Garten des Robert-Sterl-Hauses. Freuen Sie sich auf Märchen und romantische Musik für Violoncello, Klavier und Gesang in 3 Akten. Für kleine und große Zuhörer musizieren Gretel Wittenburg (Sopran), Beate Hofmann (Cello) begleitet von Dietlind Baumgarten am Klavier.

Erleben Sie ferner Führungen durch das Künstlerhaus, die Einblicke in die Malerseele Sterls erlauben und herrliche Ausblicke auf der Malerwegetappe.



3. August 2024

Samstag

15 Uhr

Schloss Thürmsdorf

Sächsische Schweiz

 

Dieses Malerwegkonzert wird von

privaten Spendern finanziert.

Konzert "Jazz im Schloss"

Das Gretel Wittenburg Trio entführt Sie mit dem romantischen Jazz Programm "Moonlight Serenade" in das 250. Caspar David Friedrich Jubiläum. Mit großer Spielfreude und charmanter Lässigkeit hören Sie bekannte Hits sowie neu interpretierten Jazz, Blues und Bossa Nova Songs voller Mondgenuss.



16. August 2024

Freitag

18 Uhr

Loschwitzer Kirche Dresden

Vespermusik

Mit Klängen von Chiara M. Cozzolani und anderen Komponistinnen des Barock gestalten Barbara Christina Steude und Gretel Wittenburg zusammen mit Kantor Tobias Braun die abendliche Vesper. 



18. August 2024

Sonntag

16 Uhr

Schlosskirche Jahnishausen (bei Riesa)

Konzert "Tagträume & Nachtgedanken"

Dem Grenzbereich zwischen Tag und Nacht, Leben und Tod wollen wir uns mit gedankenvollen Liedern annähern. Wir feiern die große Tiefe und Pracht des Nachthimmels, den wir nicht nur bei Dunkelheit sondern mit dem inneren Auge auch zu jeder Tageszeit sehen können. Neben Liedern von Clara und Robert Schumann, Franz Schubert und anderen Komponisten der Romantik erklingen moderne und impressionistische Vertonungen mit Texten u.a. von Gerhart Hauptmann, Christian Morgenstern und Bertolt Brecht. 



7. Sept 2024

Samstag

11 Uhr

Nationalpark Sächsische Schweiz

Kuhstall Felsentor

 

Dieses Malerwegkonzert wird von

privaten Spendern finanziert.

Jazz zwischen Felsen

Das Gretel Wittenburg Trio entführt Sie mit dem romantischen Jazz Programm "Moonlight Serenade" in das 250. Caspar David Friedrich Jubiläum. Mit großer Spielfreude und charmanter Lässigkeit hören Sie bekannte Hits sowie neu interpretierten Jazz, Blues und Bossa Nova Songs voller Mondgenuss.



14. Sept 2024

Samstag

17 Uhr

Bauernbarockkirche Reinhardtsdorf

Sächsische Schweiz

 

 

PREMIERE

 

Dieses Malerwegkonzert wird von

privaten Spendern kofinanziert.

Konzert „Zwischen Fels & Meer“

mit Liedern der Romantik, die Bezug nehmen auf das Wandern, Wasser, Fels, Himmel und des Malers Caspar David Friedrich Liebe zur Natur. In diesem Programm steht der Naturliebhaber und Beobachter mit seiner Biografie im Fokus. Schauplätze sind Greifswald, sein Geburtsort und die pommersche Umgebung sowie Dresden und die sächsische Schweiz, seine Wahlheimat. Mit Texten von Caspar David Friedrich und Zeitgenossen z.B. Lappe, Recke, Kosegarten sowie Kompositionen von Schubert, Weber u.a.   

Sopran: Gretel Wittenburg; Gitarre: Elke Jahn



15. Sept 2024

Sonntag

Eliasfriedhof Dresden 

 

Dieses Malerwegkonzert wird von

privaten Spendern kofinanziert.

Konzert „Zeit und Ewigkeit“

Lieder der Romantik zu Schlaf, Tod und Auferstehung von Carl Maria von Weber, Robert Schumann, Franz Schubert u.a. – mit Texten von Caspar David Friedrich und seinen Zeitgenossen.

Erleben Sie ein atmosphärisches Konzert mit der Sängerin Gretel Wittenburg (Sopran) und der Gitarristin Elke Jahn, welche stimmungsvoll die romantische Gitarre erklingen lässt, ein Originalinstrument aus dem 19. Jahrhundert. 



3. Oktober 2024

Donnerstag

17 Uhr

Robert-Sterl-Haus (bei Struppen)

Sächsische Schweiz

 

Dieses Malerwegkonzert wird von

privaten Spendern finanziert.

Konzert "Tagträume & Nachtgedanken"

Dem Grenzbereich zwischen Tag und Nacht, Leben und Tod wollen wir uns mit gedankenvollen Liedern annähern. Wir feiern die große Tiefe und Pracht des Nachthimmels, den wir nicht nur bei Dunkelheit sondern mit dem inneren Auge auch zu jeder Tageszeit sehen können. Neben Liedern von Clara und Robert Schumann, Franz Schubert und anderen Komponisten der Romantik erklingen moderne und impressionistische Vertonungen mit Texten u.a. von Gerhart Hauptmann, Christian Morgenstern und Bertolt Brecht. 



 

Weitere Termine folgen in Kürze.

 

Ihre Hilfe ist gefragt bei der Spendenaktion - Malerwegkonzerte 2024 für die Sächsische Schweiz -

per PayPal Freunde an Malerwegkonzerte24@gmx.net 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!